Jetzt ist seine Zeit gekommen!

Im Herbst benutzen wir König Kürbis gerne als dekoratives Objekt und Symbol dieser Jahreszeit.

Oft landet der gesund Sattmacher, bei uns zu Hause, im Topf,  gerne gefüllt oder als Suppe, aber am liebsten als……

 

Kürbisrisotto mit Parmesankäse

für 2-3 Personen

Zutaten: 

180 g Risottoreis

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, kleingehackt

1/2 kleiner Hokkaido-Kürbis, kleingewürfelt

80 g Parmesankäse, frisch gerieben 

1- 1 1/2 Ltr. Hühnerbrühe

Nelkenpulver, Salz, Pfeffer, Öl

frische Petersilie, gehackt

 

Den Reis mit der Zwiebel in 2 Tl Öl anschwitzen, etwas später den Knoblauch dazu geben.

Von der Hühnerbrühe etwas dazugeben und damit ablöschen. Rühren!!!

Diesen Vorgang wiederholen, sobald die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde.

Nach ca. 15 Min. den Kürbis mit einer Prise Nelkenpulver zugeben.

Weiter rühren und immer wieder nachgießen.

Nach insgesamt ca. 25-30 Minuten sollte der Kürbis weich und die Reiskörner bissfest sein und insgesamt eine schlotzige Konsistenz haben.

Nun den Parmesan unterrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der frischen Petersilie bestreuen. Sofort servieren!  Guten Appetit!

 

Achtung! Es bedarf kaum Salz, da der Käse einiges an Würze abgibt, also vorsichtig dosieren. Und ja, Risotto will gerührt werden, deshalb bitte am Herd bleiben, es wäre zu schade wenn etwas anbrennt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.